Donnerstag, 19. Juni 2014

Nach der Teufelsbrücke Ausruhen im Kräutergarten



Nach dem Rundgang durch den Fürstlichen Park führt eine Lindenallee wieder zum ehemaligen Kloster. Hier warten noch ein Bauernmuseum und der Kräutergarten.








Eingang zum Kräutergarten







 








Schwarzkümmel








Aussicht von Inzigkofen über das Donautal
bis zum Schloss Sigmaringen 



Kommentare:

  1. Hi Frieda,
    Kraut der Unsterblichkeit . . das ist ja interessant. Davon hast du doch bestimmt was mitgenommen, grins.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petra,
      aber nicht doch - so was würde ich doch niemals nicht tun (grins...) Ich habe dieses Kraut auch noch nie gesehen. Ich bin aus dem Staunen nicht mehr raus gekommen. Ich wusste auch nicht, dass Schwarzkümmel weiße Blüten hat.
      Sehr schade, dass Du Deine Artikel über Krafttiere eingestellt hast. Vielleicht magst Du mal hier schauen, wer sich in unserem Garten noch angesiedelt hat: http://linedance-frosch.blogspot.de/
      Lieben Gruß zu Dir von Frieda

      Löschen
    2. Na da kuck ich doch gleich mal was ich über den Fuchs so finde-

      LG Petra

      Löschen
    3. Das ist lieb von Dir Petra,
      bin schon gespannt, was Du raus findest.
      Gute Nacht

      Löschen
    4. Hi Frieda,
      hat sich zu deinem kleinen Zoo inzwischen vielleicht noch ein Kojote angeschlossen ?
      Der würde nämlich grade noch fehlen.

      http://petra-gedankenwelt.blogspot.de/2014/06/krafttier-waschbar-flinker-und.html

      Wünsche dir ein schönes WE.
      LG Petra

      Löschen
    5. Hallo Petra,
      Kojote in Deutschland? Nicht dass ich wüsste. Ich weiß nur eines: Wenn eines Tages ein Braunbär im Garten auftaucht, dann ziehe ich um...
      lg Frieda

      Löschen
    6. Das würde ich nicht tun, denn der Bär ist ein großer Heiler.
      Der Bär wird von vielen Schamanen und Medizinmenschen auf der ganzen Welt in Visionssuchen und Heilungszeremonien angerufen. Sein Fell schützt vor Angriffen aller Art und verleiht Stärke, die Bärenklaue überträgt die Heilkraft des Bären auf den Träger und seine Zähne schützen vor Dämonen.
      So jetzt geh ich aber schlafen. Muss morgen arbeiten.
      Gute Nacht

      Löschen
  2. Liebe Frieda,
    herrlich, dieser Kräutergarten innerhalb der alten Gemäuer.
    Hier hätte ich auch gern verweilt. Danke, dass ich dir folgen
    durfte.
    Liebe Grüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Irmi,
      Du hast Recht, diese alten Gemäuer geben diesem Garten noch ein besonderes Feeling. Im Kräutergarten stehen viele Ruhebänke im Schatten uralter Bäume.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß von Frieda

      Löschen
  3. Hi liebe F'rieda ..
    Am so happy to see di ia all my three blogs it is very much appreciated ..
    have It is a wonderful weekend and take care ..
    lots of hugs from Nicki / Night Lady / Snow White
    I love all your photos :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicki,
      bei diesen wunderschönen Bildern in Deinem Blog besuche ich Dich doch sehr gerne. Ich liebe diese Orte und verweile dort sehr gerne zum Träumen. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß und dickes Bussi von Frieda

      Löschen
  4. Liebe Frieda ja so ein Kräutergarten ist schon sehr Interessant da kann man sehr viel sehen und lernen sehr schöne Fotos das muß eine tolle Gegend sein in einem Klostergarten da möchte ich auch mal stöbern eine schöne neue Woche wünsche ich dir Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaus,
      ja, das Donautal ist wunderschön und direkt vor unserer Tür. Ist schon toll, was die aus dem ehem. Kloster gemacht haben. Da ist heute eine Volkshochschule drin. Die Wochenendseminare sind sehr beliebt - die Teilnehmer dürfen in den früheren Nonnenzellen schlafen. Ich wünsche Dir auch eine angenehme neue Woche. Lieben Gruß von Frieda

      Löschen
  5. Tolle Bilder. Von dem Kraut der Unsterblichkeit hätte ich auch gerne was. Dir noch einen schönen Sonntag. L.G.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lutz,
    ich glaube, jetzt muss ich doch noch mal hinfahren und sehen, was sich machen lässt. Danke: Wir hatten einen wunderschönen Sonntag mit der Familie am Baggersee. lg Frieda

    AntwortenLöschen