Samstag, 12. Juli 2014

St. Petersinsel im Bieler See

Ihren Namen verdankt die Insel Apostel Petrus, dem Hauptpatron der Cluniszenser Mönche, die im Mittelalter die Insel bewohnten. Heute beherbergt das ehem. Kloster ein Restaurant und ein Hotel (Klosterhotel). Für Wanderer / Radfahrer führt ab Erlach der artenreiche Heideweg auf die Insel. Dieser Weg und die Wälder auf der Insel stehen unter Naturschutz.


An dieser Stelle legen die Schiffe an
















Lecker!
Ein Maulbeerbaum








Kommentare:

  1. Natur pur. Da scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Sehr schöne Bilder. Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen Sonntag. L.G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Lutz,
      ja, ein schönes Fleckchen, aber ich muss sagen, dass mir die Mettnau im Bodensee besser gefällt. Mehr Schilf und vor allen Dingen viel mehr Ruhe. Ich wünsche Dir einen spannenden Fußballabend. lg Frieda

      Löschen
  2. Super bei dir, liebe Frieda und wir holen heute den Pott, wünsche dir einen tollen Sonntag, Klaus

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Klaus,
    wir waren heute unterwegs. Müssen uns ja um nix kümmern, da Ihr ja den Pott holt (grins...) Ich drück mal die Daumen! lg Frieda

    AntwortenLöschen