Montag, 20. August 2012

Im Zipser Land

Auf der Fahrt von der Hohen Tatra ins Zipser Land bot sich ein Blick über das gesamt Hochgebirge.
 

Aus der Ferne grüßt die Zipser Burg - das größte Burggelände in Europa. Zusammen mit dem Zipser Kapitel, Basilika des Hlg. Martin und der frühgotischen Kirche des Hlg. Geistes in Zehra wurde das ganze Gebiet 1993 in das Weltkulturerbe der Unesco aufgenommen:
   
 
 
Gemütliche Räume

    
und weniger gemütliche Räume...
   
Die Basilika des Hl. Martin in der Priesterstadt  Zipser Kapitel.
  

 

Die Kapitelgasse

 

Und unser Essen in der Priesterstadt:

 dazu gab es einen Krug Wasser mit frischen Pfefferminzblättern - sehr erfrischend!
Das Rathaus von Levoca
 

 

 

   

 





Kommentare:

  1. Die Burg sieht echt interessant aus.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Petra,
    ja, die Burg war sehr interessant - vor allem die Verflechtungen mit der Priesterstadt direkt daneben. lg Frieda

    AntwortenLöschen
  3. supeer, wo ihr alles herum kommt, jedes Fleckchen Erde hat sowas Besonderes, man muss es nur erkennen, ich wünsche dir ein herrliches WE, KLaus

    AntwortenLöschen