Freitag, 14. März 2014

Speisen in Nizza und Monte Carlo unterm Schirm

Die Großstadt Nizza mit 800 000 Einwohnern konnte mich nicht wirklich zu einem Stadtrundgang verleiten. Für dieses Lokal haben wir uns dann doch einen Satz nasse Füße geholt:



Wieso ausgerechnet in diesem Raum für uns reserviert war, gab und gibt mir noch immer Rätsel auf...






Der bescheidene Wohnsitz der Fürstenfamilie
Zu der Flagge wurde uns erklärt:
Wenn der Lappen draußen ist, sind die Lumpen drinnen
Man beachte die schneebedeckten Berge im Hintergrund 


Hier kommt die Rennstrecke aus dem Tunnel










Der hat wohl nach dem Boxenstop den Anschluss verpasst!?

Kommentare:

  1. mit Sonne ist heute hier nichts, nur Sturm und relativ kalt, KLaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaus, bei uns war auch Schmuddelwetter - nicht weiter schlimm, denn wir haben die Gelegenheit genutzt, um mit den Enkeln endlich mal in die Welt der Kristalle zu gehen. Da hatten wir ein Dach über den Kopf. lg Frieda

      Löschen
  2. Tolle Bilder,Aber schlechtes Wetter habt ihr gehabt. Das sieht bei Sonnenschein alles viel besser aus. Habt ihr auch die Wachablösung am Schloss gesehen ?. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und einen tollen Sonntag. L.G.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo lieber Lutz, ja - ausgerechnet an meinem Geburtstag war das Wetter schlecht. Die Wachablösung haben wir nicht gesehen, die hatten keine Lust im strömenden Regen. lg Frieda

    AntwortenLöschen