Sonntag, 30. März 2014

Meine Insel im Wald

Es lohnt sich nicht, über den heutigen Angriff auf unsere Gesundheit nachzudenken: Dass ein "Energiespareffekt" niemals eingetreten ist, ist hinreichend bekannt und dass unser  Biorhythmus nachweislich aus dem Takt gerät, wirkt sich positiv auf unsere Krankheitsindustrie aus.
Wir haben den Tag im Wald verbracht, denn hier ticken die Uhren noch richtig...







Dieser Weiher ist eine Oase der Ruhe



Dieses Jahr sind besonders viele Zitronenfalter unterwegs,
heute zur Abwechslung mal ein Admiral




Großes Familientreffen












Meine Natur-Glotze im Wald - Hier sitze ich in der ersten Reihe!

Der Kleine hat wohl den Einsatz verpasst - die Verwandtschaft ist längst im Wasser
Der wird doch nicht vergessen haben, seine Uhr umzustellen?

















Zu klären bleibt noch die Frage, warum die Uhren und die Waagen nicht zeitgleich umgestellt werden, aber auch hierfür werden uns die Wissenschaftler noch eine von Cola und MC Kotz gesponserte Studie vorlegen    


Kommentare:

  1. Tolle Bilder zeigst du uns da. Natur pur. Da bleibt die Zeit stehen und Ruhe findet man da alle mal. Bei uns gibt es ähnliches. Wir spazieren meistens durch die Haard. Ein Wald und Naherholungsgebiet von Oer-Erkenschwick bis Haltern am See. Da kann man auch das Gras wachsen hören. Aber das mit der Waage umstellen hab ich gestern versucht, Nix war mit 10 Kilo runter. Die Kilos sind noch da. Aber die Waage ist kaputt. Dir eine gute neue Woche. L.G.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, hier können wir noch so richtig abschalten. Lustig wird es, wenn die Frösche kommen. Da sitzen wir dann stundenlang und lauschen dem Froschkonzert. Ich habe das gar nicht erst versucht mit der Waage. Die brauchen wir doch immer, um unsere Koffer zu wiegen.
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend.
    Grüßle von Frieda

    AntwortenLöschen
  3. Richtig so, die Natur bleibt ihrer Zeit treu und deine Fotos sind eine Wonne.War am Sonntag auch fort, war ja herrliches Wetter.

    Grüßle von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  4. Zeigt nicht an, dass der Kommentar angekommen ist :-(
    Isser??

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Mathilda,
    Blogger tickt sehr langsam, aber irgendwann finden die den Zeiger und ich kann die Kommis freischalten. Die innere Uhr können die nicht umstellen und die ruft "Raus in die Natur".
    Lieben Gruß zu Dir von Frieda

    AntwortenLöschen
  6. Das Verschwinden solcher Oasen der Ruhe und der damit verbundene Dichtestreß ist mit ein Grund, weshalb die Schweizer die Zuwanderung selbst regeln wollen.

    Liebe Grüße
    Carolus Magnus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carolus,
      meinen Glückwunsch, dass Ihr den A... in der Hose hattet, für den Erhalt Eurer Werte einzutreten. Als wir noch einen Wohnwagen in Wangen am See hatten, habe ich mich gefreut, wenn ich morgens um 5 Uhr durch das Läuten der Kuhglocken vom gegenüber liegenden Ufer geweckt wurde. Das war MEINE Schweiz!
      Lieben Gruß zu Dir von Frieda

      Löschen
  7. habe mich echt über deinen Besuch gefreut,alles Gute, KLaus

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frieda, da möchte ich nicht versäumen der Kleinen zum Geburtstag zu gratulieren ein schönes Grillen zu wünschen, alles Gute, Klaus

    AntwortenLöschen
  9. hoffentlich sind meine Geburtstagsgrüße für die Kleine angekommen, ging einfach weg, also, alles Gute, KLaus

    AntwortenLöschen
  10. Danke lieber Klaus, die Grüße sind angekommen. Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag. Grüßle von Frieda

    AntwortenLöschen